E-Junioren gewinnen Hallenturnier des BSV Rot-Weiß Schönow

Unsere Sportfreunde vom BSV Rot-Weiß Schönow hatten am heutigen Sonntag (16.01.) unsere E-Junioren zu einem Hallenturnier eingeladen. Dafür hatten die Gastgeber ein aufwändiges Hygienekonzept auf die Beine gestellt, um den Nachwuchsfußballern einen möglichst sicheren Ablauf zu gewährleisten. Ohne Zuschauer, dafür frisch getestet und mit Maskenpflicht, startete unsere Mannschaft in das Turnier. Die Auflagen wurden aber gerne in Kauf genommen, denn nur so waren die sportlichen Wettkämpfe in dieser ungewöhnlichen Zeit möglich.

Im ersten Gruppenspiel trafen unsere E-Junioren auf die gastgebende Mannschaft von Rot-Weiß Schönow. Unser Team hatte zunächst leichte Schwierigkeiten in das Spiel zu kommen. Überhastete Aktionen und ungenaue Pässe sorgten für einen fahrigen Beginn. Dennoch konnte sich unsere Mannschaft am Ende knapp mit 2:1 durchsetzen. Auch im zweiten Gruppenspiel gelang es den  Wandlitzer Nachwuchskickern viel zu selten, klare Angriffe vorzutragen. Immer wieder blieb man am Gegner hängen, der die Räume eng machte. Und so kassierten wir folgerichtig eine 0:1 Niederlage gegen den SV Biesenthal. Im dritten Gruppenspiel standen wir dann also schon unter Druck, als es ums Erreichen des Halbfinales ging. Aber wir hielten dem Druck stand. Endlich konnte ein flüssiges Aufbauspiel vorgetragen werden und die Tore ließen nicht auf sich warten. So  konnten unsere Nachbarn vom FSV Basdorf mit 3:0 besiegt werden. Im letzten Gruppenspiel warteten dann die E-Junioren des FSV Bernau auf unser Team. Es entwickelte sich ein intensives und enges Spiel. Die wenigen Torchancen blieben ungenutzt, der Ball wollte nicht ins Tor. Auf der Gegenseite hatten wir kurz vor Schluss etwas Glück, als ein Distanzschuss vom FSV Bernau an unsere Querlatte prallte. Am Ende blieb es beim 0:0 Unentschieden. Da aber der FSV Basdorf in der Folge-Partie den SV Biesenthal besiegte, reichte es für unsere Mannschaft für den Gruppensieg, auch wenn Basdorf und Biesenthal genau wie wir am Ende 7 Punkte in der Vorrunde gesammelt hatten. Das Torverhältnis sorgte letztlich dafür, dass sich neben uns der SV Biesenthal den zweiten Halbfinal-Platz in unserer Gruppe sichern konnte. Durch den Gruppensieg trafen wir im Halbfinale auf die SG Einheit Zepernick, die in der anderen Gruppe den 2. Platz erreichte. Das Spiel wurde mit Spannung erwartet, denn unser Gegner hatte in der Vorrunde tolle Leistungen gezeigt. Wir trafen auf eine technisch starke und eingespielte Mannschaft. Aber unser Team ging entschlossen zur Sache. Mit viel Einsatz und Leidenschaft wollten sie den Einzug ins Finale perfekt machen. Und sie wurden belohnt. Am Ende behielten wir mit 2:0 die Oberhand. Da sich im zweiten Halbfinale der SV Biesenthal im Neunmeterschießen gegen die SG Schwanebeck durchsetzen konnte, kam es im Finale zur Neuauflage der Vorrundenpartie gegen Biesenthal.

Unsere Mannschaft schwor sich ein und wollte auf keinen Fall ein zweites Mal den Kürzeren ziehen. Und so begannen unsere E-Junioren druckvoll und erspielten sich schnell eine Feldüberlegenheit. Aber Biesenthal stand zunächst sicher in der Abwehr und machte es dem Wandlitzer Team schwer. Zudem setzten sie immer wieder Nadelstiche nach vorne. Unsere Abwehr, in der vor allem unsere Josi eine tolle Leistung zeigte, konnte jedoch alle Angriffsbemühungen des Gegners entschärfen. Und am Ende wurden wir für unseren Aufwand belohnt. Drei Minuten vor Schluss fiel die 1:0 Führung durch unseren Phili. Nun lief die Zeit für uns und wenige Sekunden vor dem Abpfiff war es erneut unsere Phili, der für das 2:0 und somit für die Entscheidung sorgte. Nun gab es kein Halten mehr und die Freude über den Turniersieg war riesig.

Das Trainerteam ist stolz auf die Mannschaft, die sich trotz einiger Widrigkeiten in dieses Turnier gebissen hat und sich am Ende mit diesem tollen Erfolg belohnt hat. Unser Dank gilt den Sportfreunden vom BSV Rot-Weiß Schönow für die tolle und aufwendige Organisation sowie  den reibungslosen Ablauf. Ein weiterer Dank gilt allen teilnehmenden Mannschaft für die stets faire und sportliche Atmosphäre rund um dieses Turnier. – Michel – 

Über den Autor

Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.