B-Junioren im Testspiel gegen TuS Sachsenhausen mit zwei unterschiedlichen Gesichtern

Die B-Junioren der SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde hatten heute den Tabellenzweiten der Kreisliga TuS Sachsenhausen auf dem heimischen Kunstrasenplatz zu Gast. Erwartungsgemäß legte der Gast aus Oberhavel mit sehenswertem Offensivfußball los und brachte unsere Jungs dadurch ziemlich in Bedrängnis. Unsere mangelnde Einstellung zum Spiel führte letztlich dazu, dass wir zur Halbzeit mit 3:0 im Rückstand lagen und der Gast die Regie führte. Der Spielstand zwang uns dazu, eine deutlich defensivere Ausrichtung zu wählen.

In der 2. Halbzeit sahen wir dann ein ganz anderes Team der SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde. Da wurde viel mehr zum Ball gearbeitet und endlich klappten auch die Spielzüge, die wir im Training bis zum Erbrechen geübt haben. Folgerichtig bekamen wir Torchancen und konnten dem Spiel auch unseren Stempel aufdrücken. Am Ende siegte Sachsenhausen knapp mit 3:4.

Für uns war es auf jeden Fall eine lehrreiche und fordernde Begegnung. Einige Spieler haben befinden sich schon wieder auf einem guten Niveau; andere Spieler haben im Laufe der Woche noch Zeit, sich in Top-Form zu bringen. Ein großes Dankeschön an Justin und Elias aus der C1, die heute unterstützt haben. Ebenso an Schiri René Ziemann für die Leitung des Spiels. Und natürlich an unseren Gast aus Sachsenhausen, dem wir eine erfolgreiche Rückrunde wünschen.

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.