6 Tore + 6 Punkte = Eintracht Wandlitz!

Bei schönsten Vorfrühlingswetter aber recht kühlen Temperaturen fanden heute zwei Heimspiele unserer Männermannschaften statt. Die Zweite empfing Althüttendorf und konnte nach einem 0:1 Rückstand das Spiel drehen und mit 3:1 für sich entscheiden. Hier zeigte sich der Kampfeswille unserer Spieler, die sich nach dem Rückstand nicht aufgaben. Auch wenn es zahlreiche Karten und unverständliche Entscheidungen gab, konnte die Eintracht II drei Punkte auf ihrem Konto verbuchen. Damit rückten unsere Jungs vom 11. auf den 9. Tabellenplatz vor. Klasse Leistung aller Beteiligten, weiter so Männer!

Die Erste unserer Eintracht trat gegen ambitionierte Altlüdersdorfer an, die ihren Kader gegen den Tabellenführer nochmals mit internationalen Spielern aufgestockt hatten. Doch auch das half nichts: Bereits in Minute 5 ging die Eintracht durch Pascal Sorgatz in Führung. Die Gäste machten weiter Druck, doch das Abwehrbollwerk der Eintracht ließ nichts anbrennen. Auch in der zweiten Halbzeit zeigten die Wandlitzer etwas mehr Cleverness und erhöhten bereits in der 49. Minute auf 2:0 durch Nico Rücker. Die Altlüdersdorfer zeigten sich zwar unbeeindruckt, allerdings merkte man beiden Mannschaften ab der 70. Minute an, dass das schnelle Spiel bis dahin viel Kraft gekostet hat. Die Gäste waren nicht mehr in der Lage, eine Schippe drauf zu legen. Und dann wurden alle Hoffnungen der Oberhaveler In Minute 77 zu Grabe getragen: Pascal Sorgatz zeigte abermals sein Können und schoss zum 3:0 ein. Die Gäste agierten zwar professionell weiter und gaben sich nicht geschlagen, doch unser Keeper Daniel Gatzmann machte seinen Job heute wieder klasse und hielt den Kasten blitzsauber. Gratulation an alle Spieler zum souveränen Sieg gegen den Tabellendritten.

Über den Autor

Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.