90 Jahre Fußball in Wandlitz – Ein Rückblick auf die Jahre 1931 bis 1954

Vor nunmehr 90 Jahren wurde unser Traditionsverein gegründet. Sobald es möglich ist, werden wir dieses Jubiläum natürlich gebührend mit Euch feiern. Im Laufe des Jahres wird auch unsere umfassende Vereinschronik mit zahlreichen Fotos erscheinen, deren Fertigstellung auf Hochtouren läuft. Um einen kleinen Vorgeschmack darauf zu bekommen, versorgen wir Euch von Zeit zu Zeit mit einigen Rückblicken auf unsere lange Vereinsgeschichte.

Die Anfänge des Fußballs in Wandlitz lassen sich bis in das Jahr 1931 zurückverfolgen. Der Ort bekam zum 4. Gauturnfest im August 1931 eine großzügige Sportanlage in der Oranienburger Straße, die im Mai 1931 eingeweiht wurde. In der dazugehörigen Festschrift fand der örtliche Fußballverein bereits eine erste Erwähnung.

Blick auf die 1931 fertiggestellte Sportanlage

Die Vereinsgründung im Jahre 1931 wird auf die Brüder Ernst und Albert Römer zurückgeführt. Allerdings nahm man vor dem 2. Weltkrieg noch nicht am organisierten Spielbetrieb teil. Erst 1946 wurde eine Männermannschaft unter der Bezeichnung SG Eintracht Wandlitz für den Spielbetrieb gemeldet. Große Verdienste kamen in dieser Zeit dem Sektionsleiter Alfred Polster zu.

Foto der ersten Wandlitzer Männermannschaft aus dem Jahr 1946

Schon 1951 gab es eine erste Nachwuchsmannschaft. 1954 zerfiel die SG Eintracht Wandlitz und es wurde nahtlos eine Spielgemeinschaft mit den Fußballern der damaligen Gewerkschaftshochschule „Fritz Heckert“ (heutiges Oberstufenzentrum Barnim) gebildet, die unter der Bezeichnung HSG Wissenschaft Wandlitz-Bernau in den Spielbetrieb ging.

Jugendmannschaft in den 1950er Jahren vor dem Vereinsheim

In der nächsten Ausgabe geht es weiter mit den 1950er und 1960er Jahren.

Über den Autor

Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.