A-Junioren bezwingen im Landespokal TuS Sachsenhausen

Im Landespokal bekamen es die A-Junioren der SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde heute (21.08.) in der Eintracht-Arena mit dem Brandenburgligisten TuS Sachsenhausen zu tun. Die Begegnungen zwischen beiden Mannschaften gehörten in der letzten Saison zu den Highlights und bewegten sich immer auf hohem Niveau. Letztlich bescherten sie dem Gast den Aufstieg in die höchste Juniorenspielklasse des Landes Brandenburg. Aber heute wurden die Karten neu gemischt. Pünktlich um 10:30 Uhr pfiff der Unparteiische Marc Loßner die Begegnung an.

Sachsenhausen startete erwartungsgemäß ein Offensivfeuerwerk und versuchte uns gleich in die eigene Hälfte zu drängen. Darauf waren wir vorbereitet und es hieß gegenhalten und selbst Akzente setzen. Nach 10 Minuten spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Die Zuschauer bekamen schönen und schnellen Juniorenfußball mit Chancen auf beiden Seiten geboten. Nach 26. Minuten war es allerdings unser Amerika-Rückkehrer Theo, der einen perfekten Ball abgelegt bekam, den er präzise und unhaltbar verwandelte. Wir konnten das Niveau noch eine Weile halten, bevor der Gast gegen Ende der 1. Halbzeit wieder mehr Spielanteile übernahm. Es gelang uns allerdings den Spielstand zu halten und mit in die Halbzeitpause zu nehmen.

Nach dem Wiederanpfiff behielt zunächst Sachsenhausen weiter die Oberhand und erzielte in der 46. Minute den Ausgleich. Trotz des Schrecks blieben unsere Jungs cool und gaben richtig Gas, um wieder besser mitzuspielen. Der Einsatz sollte sich lohnen. In der 56. Minute konnte uns Justin nach einem Torwartfehler des Gästekeepers wieder in Führung bringen. Die Frage drängte sich auf, ob die Kondition reichen jetzt würde, um das hohe Tempo weiter mitzugehen und nicht in die Verlängerung zu müssen. Nachdem der Spielstand lange Zeit offenblieb, war es schließlich Moritz, der in der 82. Minute zum 3:1 erhöhen konnte. Noch einmal spannend wurde es in der 87. Minute, als Sachsenhausen nach einem Foul im Strafraum ein Elfmeter zugesprochen wurde. Dieser wurde durch unseren Jannick hervorragend pariert, womit er seine heutige Glanzleistung im Tor verdient krönte. Nach 5 Minuten Nachspielzeit stand der Sieger fest und der hieß heute SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde.

Das Trainergespann Wernicke/Allonge zeigte sich nach dem Abpfiff sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft. Nun heißt es für die Jungs in der Woche fleißig trainieren und sich auf das 1. Punktspiel am kommenden Sonntag (28.08.) in Glindow vorzubereiten. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Saisonauftakt. 

Über den Autor

Die Redaktion

2 thoughts on “A-Junioren bezwingen im Landespokal TuS Sachsenhausen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.