A-Junioren unterliegen TuS Sachsenhausen

Auf die A-Junioren der SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde wartete im gestrigen Landesliga-Punktspiel ein fetter Brocken. Auswärts musste man gegen den Tabellenführer und Anwärter auf die Meisterschaft TuS Sachsenhausen antreten. Vor Beginn des Spiels erwartete die Jungs eine kleine Überraschung, denn anlässlich dieses Spitzenspiels wurde die Begegnung auf dem Hauptplatz im ELGORA-Stadion ausgetragen. Diese Ehre wird wohl nicht jedem Gast zuteil und darüber haben wir uns gefreut.

Mit dem Anpfiff zeigten beide Teams, dass sie vollkommen zurecht in die Meisterschaftsrunde eingezogen sind. Unsere Jungs kamen etwas schlechter in die Begegnung als der Gastgeber, der von der ersten Minute an richtig drückte. Wichtig war, dass wir dem Pressing standhielten und ebenfalls Akzente setzten. In der 9. Minute gerieten wir nach einem Ballverlust im Mittelfeld allerdings erstmal in Rückstand. Danach fanden wir besser zusammen. Mehrere Chancen blieben von uns ungenutzt. Gegen Ende der ersten Spielhälfte war vom Gastgeber nicht mehr viel zu sehen und die spielerischen Vorteile lagen bei uns. Davon konnte Sascha in der 36. Minute mit einem schönen Fernschuss profitieren und die Anschlusstreffer erzielen. Mit dem Unentschieden ging es in die Pause. 

Leider konnten wir in der 2. Halbzeit nicht da anschließen, wo wir aufgehört hatten. Sachsenhausen spielte mit mehr Leidenschaft und der Lohn sollte nicht lange auf sich warten. In der 62. Minute gerieten wir erneut in Rückstand. Eine ganze Weile war der Ausgang des Spiels noch offen. Sachsenhausen mit mehr Biss und sehenswerten Ballstafetten. Die eine oder andere brenzlige Situation konnte Jannick im Tor entschärfen. Die Vorentscheidung fiel allerdings in der 83. Minute, als Sachsenhausen auf 3:1 erhöhte und in der 88. Minute das 4:1 schoss. Damit war unsere Niederlage besiegelt. Wenige Minuten später erfolgte der Abpfiff. Obwohl die Begegnung von beiden Teams mit großer Leidenschaft geführt wurde, kam der Schiedsrichter ohne eine einzige Karte aus.

TuS Sachsenhausen ist damit auch vorzeitig Meister der Landesliga Nord, wozu die SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde herzlich gratuliert. Unsere Jungs können mit einem Sieg im letzten Heimspiel gegen den BSV Rot-Weiß Schönow den 3. Platz holen. Die mit großer Spannung erwartete Begegnung wird am Freitag (10.06.) um 19:00 Uhr in der Eintracht-Arena ausgetragen. 

Über den Autor

Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.