B1-Junioren unterliegen TuS Sachsenhausen

Im 1. Punktspiel mussten die B1-Junioren der SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde heute nach Sachsenhausen ins ELGORA-Stadion. Das es ein schweres Spiel würde, war angesichts der bekannten Stärken des Gastgebers klar. Es war vor allem ein taktisch geprägtes und intensives Spiel, das die Zuschauer zu sehen bekamen. Der Gast von Beginn an in der Offensive und mit dem sichtbar größerem Verlangen nach dem runden Spielgerät. Lange konnten wir dem Ansturm standhalten. Doch in der 35. Minute setzte sich die gegnerische Nr. 8 erfolgreich gegen unsere Abwehr durch und erzielte die Führung. Man muss ehrlich sagen, dass wir bis zur Halbzeitpause schläfrig und ideenlos wirkten. Frühzeitige Ballverluste, unnötige Zweikämpfe und manche überhitzte Situation waren unserem Spiel nicht förderlich. Somit ging es mit der knappen Führung für den Gastgeber in die Halbzeitpause.

In der 2. Spielhälfte versuchten unsere Jungs besser ins Spiel zu kommen. Das gelang phasenweise auch sehr gut und so entstanden auch mal Möglichkeiten zum Abschluss. Unsere Bemühungen waren aber nicht von Erfolg gekrönt. Weder aus dem Spiel noch aus den uns zugesprochenen Standards (Freistöße, Ecken) konnten wir heute nichts Zählbares herausholen. Somit lief dann irgendwann auch die Zeit gegen uns und nach 80 Minuten ertönte der Schlusspfiff. Der Sieg für Sachsenhausen geht absolut in Ordnung. Sie hatten mehr Spielanteile und wirkten insgesamt zielstrebiger. Die Schuld für den Fehlstart müssen wir deshalb schon bei uns selbst suchen und die neue Woche dazu nutzen, um mit der richtigen Einstellung und einem besseren Fußball in das nächste Pflichtspiel zu gehen.

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.