Beide Männermannschaften holen noch Punkte am letzten Spieltag

20180616 Wandlitzer Junioren als Ultras zum Spiel nach Alt-Lüdersdorf 20180616 Wandlitzer Junioren als Ultras zum Spiel nach Alt-Lüdersdorf1Am heutigen letzten Spieltag der Saison 2017/18 holten beide Männermannschaften jeweils noch einmal Punkte nach Wandlitz. Die Zweite konnte dem Tabellenfünften BSV Blumberg durch Tor von Sascha Ehlert ein 1:1-Unentschieden abringen und schloss die Saison mit beachtlichen 34 Punkten auf Platz 11 der Kreisliga Ost ab. Ein wahres Torfeuerwerk gab es beim Auswärtsspiel der Ersten gegen Alt-Lüdersdorf zu sehen. Nachdem es zur Halbzeit noch 3:1 für den Gastgeber stand, schafften es die Jungs trotz roter Karte für „Paule“ Roller das Spiel in Unterzahl zu drehen. Den Ausgleich zum 4:4 in der 90. Minute schoss Daniel Langrock. Die weiteren Tore für die Eintracht erzielten Dennis Plaumann, Manuel Thomas und Jan Grosser. Lautstark unterstützt wurde das Team von Trainer Jogi Beyer am Spielfeldrand von Wandlitzer Nachwuchsfußballern, die keine Mühen scheuten, um den langen Weg nach Alt-Lüdersdorf auf sich zu nehmen und ihre „großen“ Vereinskameraden zu bejubeln. Mit dem heutigen Punktgewinn sicherte sich die Erste einen beachtlichen 4. Platz in der Landesklasse. Für Trainer Jogi Beyer war es leider das letzte Spiel für die Eintracht. Ab Sommer wird die Mannschaft vom Trainerteam der A-Junioren Matthias Haendler und Tilo Nawrazala übernommen. Der Vorstand des 1. FV Eintracht Wandlitz bedankt sich ganz herzlich bei Jogi Beyer für sein Engagement und wünscht ihm im Privaten und Sportlichen alles Gute.

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.