C1-Junioren müssen sich im 2. Pflichtspiel in letzter Minute Erkner geschlagen geben

20170924 (2) 20170924 (3) 20170924Im heutigen 2. Pflichtspiel mussten sich unsere C1-Junioren nach einem äußerst spannenden Spiel gegen den FV Erkner 1920 knapp mit 4:2 geschlagen geben. Die Spielentscheidung fiel erst in den letzten 2 Minuten. Nachdem Erkner in der 4. Minute in Führung ging, konnte Maurice in der 10. Minute mit einem perfekt ausgeführten Freistoß den Ausgleich erzielen. Die Freude währte allerdings nicht lange, denn bereits eine Minute später führte Erkner wieder. Und abermals war es Maurice, der uns heute mit einem 2. perfekten Freistoß den 2:2-Ausgleich bescherte. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeitpause. Kurz nach dem Wiederanpfiff ging es munter weiter auf dem Platz. Es wurde um jeden Ball gekämpft und auch die Körpereinsätze nahmen zu, so dass sich der Unparteiische erst einmal genötigt fühlte, alle Spieler an der Mittellinie zusammenzurufen und zu belehren. Unsere Jungs konnten dann lange Zeit auf Augenhöhe mit den Erkneranern mitspielen, wobei sich angesichts des durchgehend älteren 2003er-Jahrgangs unserer Gastgeber eine leichte spielerische und körperlichen Überlegenheit des Gegners abzeichnete. So konnten wir den Spielstand noch bis 2 Minuten vor dem Abpfiff halten und dann passierte es. Eine leichte Unachtsamkeit im defensiven Mittelfeld ermöglichte den Erkneranern die Möglichkeit zur abermaligen Führung. Das war schon bitter so kurz vor Schluss. Die Spielentscheidung kam allerdings in der letzten Minute, als Erkner einen Eckstoß ausführte und die Nr. 8 unserer Gastgeber sehenswert und für unseren Patti im Tor unhaltbar einnetzte.

Fazit:

Wir haben heute sehr gut mitgespielt gegen ein starkes Team aus Erkner. Die Mannschaft war gut eingestellt und hat es dem Gegner lange Zeit sehr schwer gemacht. Auf diese Leistung lässt sich gut weiter aufbauen.

Für die SG Wandlitz/Basdorf haben ein starkes Spiel abgeliefert: Patti (TW), Lenny (SF), Endrick, David M., Flori, Maurice (2), Niklas D., Ben, Jo-Cornel, Janni, Anton, Tristan, Colin und Jerome.

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.