C1-Junioren sammeln Erfahrungen beim Hallenturnier des FC98 Hennigsdorf

IMG_7222IMG_7216Die C1-Junioren sind heute (28.01.) der Einladung des FC98 Hennigsdorf in die moderne Eduard Maurer Sporthalle gefolgt. Angereist waren mit dem Oranienburger FC und der SV Falkensee-Finkenkrug zwei Vertreter der höchsten Brandenburger Spielklasse (Verbandsliga), der Gastgeber Hennigsdorf mit zwei Teams und wir aus der Landesklasse Brandenburg, sowie Blau-Weiß Hohen Neuendorf, die in der Berliner Bezirksliga spielen und Blau-Weiß Leegebruch aus der Kreisklasse. Mit Ausnahme des Spiels gegen den  Verbandsligisten SV Falkensee-Finkenkrug, das wir deutlich mit 8:0 verloren, konnten wir ziemlich gut mithalten auf diesem hohen Spielniveau. Gegen den späteren Turniersieger Oranienburg verloren wir nur mit 2:0. Blau-Weiß Hohen Neuendorf (Platz 3) mussten wir uns mit 2:4 geschlagen geben. Und gegen den Turnierzweiten FC98 Hennigsdorf Team Rot konnten wir mit einem 1:3 gegenhalten. Für einen Sieg reichte es nur gegen Blau-Weiß Leegebruch. Insofern geht die Platzierung auch in Ordnung, bedenkt man die Tatsache, dass wir mit Ausnahme von Anton und Ben überwiegend mit dem jungen 2004er-jahrgang spielten. Dafür lief es zeitweise schon ganz gut mit dem Zusammenspiel. Andere Dinge klappten dann wieder nicht so gut. Im Ergebnis können wir aus dem sportlichen Vergleich mit Mannschaften, die schon etwas weiter sind, als wir, die meisten Erfahrungen sammeln. Zu nicht mehr und nicht weniger sind wir heute nach Hennigsdorf gefahren. Beim Hallenturnier am nächsten Wochenende in Velten bieten sich wieder neue Chancen weiter Vorne mitzuspielen.

Die SG Wandlitz/Basdorf gratuliert dem Oranienburger FC zum Turniersieg und bedankt sich bei den Sportfreunden aus Hennigsdorf für die Einladung.

Für Wandlitz haben heute tapfer gekämpft: Maurice (TW), Janni, David, Jo-Cornel, Anton, Ben, Niklas D., Tobi und Tristan.

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.