C1-Junioren trennen sich vom FSV Bernau mit leistungsgerechtem Unentschieden

IMG_6196 IMG_6197 IMG_6200 IMG_6201Am heutigen 3. Spieltag (01.10.) trafen unsere C1-Junioren auf den FSV Bernau. Im Sommer standen sich beide Teams schon einmal im Testspiel gegenüber. Damals hatte der FSV noch deutlich die Nase vor. Wegen des zu spät eingetroffenen Schiedsrichters verzögerte sich der Anpfiff um einige Minuten. Doch dann ging es richtig zur Sache. Beide Teams immer im Vorwärtsgang und um Balleroberung bemüht. Die spielerischen Vorteile lagen in diesen Minuten bei unseren Gästen und so fiel folgerichtig schon in der 9. Minute der frühe Führungstreffer für den FSV. Ähnliche Situationen gab es aber auch in den beiden letzten Spielen gegen Glienicke und Erkner. Danach stand unser Team besser geordnet und erspielte sich mehr und mehr Möglichkeiten. Diese Mühen sollten auch belohnt werden. So konnte uns Maurice in der 31. Minute mit einem sehenswerten und erfolgreichen Fernschuss wieder zurück ins Spiel holen. Besser bekommt man es in der Bundesliga auch nicht zu sehen. Mit dem Spielstand von 1:1 ging es in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit drehten beide Teams noch einmal richtig auf. So wurde die Spielweise aggressiver mit vielen Zweikämpfen und auch Blessuren. Aus Wandlitzer Sicht gelang es unseren Jungs heute über weite Strecken sehr gut, die Spielmacher in den Bernauer Reihen zu stellen. Und dann war es wieder eine Unachtsamkeit in Folge eines zu kurzen Abstoßes, der eiskalt von der Bernauer Nr. 7 zum erneuten Führungstreffer ausgenutzt wurde. Jetzt hieß es Zähne zusammenbeißen und das taten heute alle Spieler in den Trikots der SG Wandlitz/Basdorf. Und so konnte Ben in der 56. Minute unter großem Jubel erneut den Anschlusstreffer für uns erzielen. Ab diesem Moment war die Spielentscheidung in alle Richtungen offen. Beide Teams schenkten sich jetzt keinen Meter mehr. Es wurde wirklich um jeden Ball gekämpft, so es die Kräfte noch zuließen. Die Folge waren ruppige letzte 10 Minuten mit insgesamt 4 gelben Karten (2x SG Wandlitz/Basdorf und 2x Bernau). Und dann erlöste Schiedsrichter Vomfei Zuschauer und Spieler mit seinem Abpfiff.

Fazit:

Die sportliche Leistung beider Teams verdient heute wirklich allergrößten Respekt. Die SG Wandlitz/Basdorf hat es wieder geschafft, sich nach einem Rückstand mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zurück in das Spiel zu kämpfen und so ging der 3. Spieltag mit einem leistungsgerechten 2:2 Unentschieden für beide Teams zu Ende.

Für die SG Wandlitz/Basdorf haben heute ein starkes Spiel abgeliefert: Jannick (TW), Lenny (SF), Endrick, Flori, Maurice, Niclas D., Ben, Jo-Cornel, Janni, Anton, Jerome, Patti (ETW), Tobi, Tristan und Colin.

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.