Corona-Pandemie und Freiwilliges Soziales Jahr bei Eintracht Wandlitz

Im August 2019 begann Frauenspielerin Tanya Schaller bei Eintracht Wandlitz ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Seitdem unterstützt sie den Verein an allen Ecken und Enden. Die Tätigkeiten reichen von einfachen Arbeiten in der Eintracht-Arena, administrativen Aufgaben wie Mitgliederverwaltung und Ablagen bis hin zur Unterstützung in den Nachwuchsmannschaften. Im Rahmen ihres FSJ hat Tanya erfolgreich die Trainerlizenz abgelegt. Darüber hinaus ist sie ausgebildete Schiedsrichterin. Ihr soziales Engagement bei Eintracht gefiel Tanya so gut, dass sie im August 2020 um ein halbes Jahr verlängerte. In Zeiten von Corona ist es allerdings deutlich ruhiger geworden und viele der gewohnten Tätigkeiten im Verein entfielen. Seit Jahresbeginn gibt Tanya daher nach Voranmeldung Einzeltraining für den Nachwuchs. Der Vorstand begrüßt diese Alternative in schwierigen Zeiten und dankt Tanya im Namen des Vereins für ihren sozialen Einsatz.

Über den Autor

Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.