D-Juniorinnen punkten gegen Storkow

Ein Ergebnis vom letzten Wochenende ist noch nachzutragen. Der 7. Spieltag führte unsere D-Juniorinnen in der Landesliga nach Storkow. Es war schwer den Gegner im Vorfeld einzuschätzen, da Storkow in der Tabelle aufzuzeigen nur wenig Zählbares vorzuweisen, jedoch gegen gute Mannschaften schon das eine oder andere Tor geschossen hatte. Noch dazu kam, dass das Spiel auf einem Rasenplatz stattfand und unsere Juniorinnen damit zuletzt nicht so gut klarkamen wie auf Kunstrasen. Bei kalten Temperaturen pfiff der Schiedsrichter pünktlich die Partie an und unsere Mädels erwischten einen Start nach Maß. Nach schönem Pressing der Wandlitzer Mädels gingen wir nach einer Ecke mit einem ansehnlichen Kopfballtor in Führung.  Bis zur Halbzeit erkämpfte man sich die eine oder andere Torchance und konnte mit einem 0:4 in die Halbzeit gehen. Storkow hatte wenig Angriffe, gab aber nicht auf und versuchte mitzuhalten. Nach der Halbzeit machten unsere Mädels genau da weiter, wo sie vor der Pause aufgehört hatten. Sie versuchten immer wieder spielerische Lösungen zu finden und kreierten tolle Möglichkeiten. Leider ging man im letzten Drittel dann mit den Torchancen etwas nachlässig um. So erzielten wir in Halbzeit 2 nur noch ein weiteres Tor. Bis auf die Tatsache, dass zu viele Torchancen liegengelassen wurden, kann man den jungen Spielerinnen jedoch keinen Vorwurf machen. Sie haben bis zur letzten Minute alles gegeben und werden sich hoffentlich in den kommenden Spielen mit mehr Toren belohnen.

– Alice –

Über den Autor

Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.