D2-Junioren mit gelungenem Saisonauftakt gegen Fortuna Britz

In unserem ersten Punktspiel konnten sich unsere Jungs heute im Dauerregen sehr gut gegen Fortuna Britz mit 6:1 durchsetzen. Mit diesem eindeutigen Spielergebnis war so nicht unbedingt zu rechnen, denn der Spielerkader der Britzer bestand überwiegend aus Spielern des 2003er-Jahrganges und die Kapitänin war sogar 2002er-Jahrgang (was zulässig ist, denn bei Mädchen gibt es Ausnahmeregelungen). Wir haben uns trotzdem nicht von den Alters- und Größenunterschieden beeindrucken lassen und von Beginn an konsequent zum Ball gearbeitet. Bereits in der 3. Minute konnte sich Janni nach Vorlage von Ferdi durchsetzen und den Führungstreffer erzielen. Nach dem Tor verstanden es die Britzer besser unseren Spielaufbau zu stören. Trotz vieler guter Chancen gab es kaum Möglichkeiten für ein Durchkommen bei der Britzer Abwehr. Das Spiel auf Wandlitzer Seite wirkte in diesen Minuten entsprechend verkrampft. So bedurfte es kräftezerrender Laufarbeit und vieler Zweikämpfe, bis Maurice in der 23. Minute endlich zum 2:0 erhöhen konnte. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause.

Die 2. Halbzeit startete dann sogleich mit einer richtigen Schlüsselszene. Kaum angepfiffen; eroberte Ferdi den Ball und schoss diesen nach ein zwei kurzen Dribblings unhaltbar in die Dreiangel. Das war das wohl schnellste Tor unserer Mannschaftsgeschichte. Das Trainerteam hatte noch nicht einmal seine endgültige Parkposition erreicht. Auf jeden Fall gab uns der Spielstand Sicherheit. Die Spielweise unserer Gäste wurde zusehends robuster. Öfter mussten die Britzer nun zu taktischen Fouls greifen, die entsprechend geahndet wurden. So erhielten wir in der 40. Minute einen Freistoß zugesprochen, den Maurice mit Präzision zum 4:0 verwandelte. Der neue Spielstand gab uns den nötigen Freiraum, einige Veränderungen in der Aufstellung vorzunehmen, damit sich die Jungs auf verschiedenen Positionen ausprobieren konnten. Besonders gut gelang der Mannschaft heute das Spiel über die Flanken. In der 45. Minute erhöhte Robi über die rechte Seite zum 5:0 und keine 2 Minuten später dann Tristan über die linke Seite zum 6:0. Trotzdem gaben unsere Gäste nicht auf. Sie kämpften bis zur letzten Minute und dieser Einsatz sollte sich auch bezahlt machen. Beflügelt vom guten Spielstand war unsere Abwehr in der 51. Minute etwas zu weit nach Vorne gerückt und hatte schlichtweg die laufstarke Nr. 10 unserer Gäste übersehen, die sich hinter dem Rücken der Jungs davongeschlichen hatte. Nach einem guten Passspiel konnte sich der gegnerische Angreifer lösen und den Anschlusstreffer erzielen. Nach dieser Schrecksekunde waren aber alle wieder hellwach und konnten das Spielergebnis bis zum Abpfiff sichern.

Fazit:

Das war ein wirklich gelungener Saisonauftakt. Die letzten Trainingseinheiten und Testspiele hatten ja schon gezeigt, dass die Mannschaft in guter Form ist und Spielfreude hat. So konnten wir eine wirklich gute und geschlossene Mannschaftsleistung abliefern. Erfreulich waren auch die vielen Passspiele, die uns letztlich den möglichen Freiraum zum Torabschluss verschafften. Die Umstellung auf die neue Spielfeldgröße, die längere Spielzeit und das höhere Ballgewicht klappten problemlos. Konditionell gab es keine Mängel. Es hat wirklich Spaß gemacht, diesem Spiel zuzusehen.

Für Wandlitz spielten heute erfolgreich: Clemens (TW), Oski, Thomas, Tobi, Ferdi (1), Maurice (2), Richard, Janni (1), Robi (1), Jannick, Thorben und Tristan (1).

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.