D2-Junioren ziehen ins Viertelfinale des Kreispokals ein

Mit ihrem gestrigen (28.02.) 7:1-Erfolg gegen die SpG Kruge-Beiersdorf zogen die D2-Junioren in das Viertelfinale des diesjährigen Kreispokals ein. Das Spiel in der heimischen Wandlitz-Arena war noch von der Umstellung Halle auf Rasenplatz geprägt. So klappten noch nicht alle Zuspiele in der gewohnten Qualität und auch der Untergrund verlangte den Jungs viel Kraft ab. Am Ende war es aber ein ungefährdeter Sieg, wobei unseren Gästen eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem Hinspiel in der Liga zu bescheinigen war. Auch wenn wir früh durch das Tor von Maurice in der 3. Minute in Führung gingen, blieben unsere Gäste am Ball und hielten die Spannung aufrecht. In der 18. Minuten erzielten sie nach einem Konter den Anschlusstreffer. Danach kam die Eintracht wieder besser ins Spiel und sorgte mit Toren von Tristan, Janni und Jannick für Beruhigung aus Wandlitzer Sicht.

Der Spielstand gab uns die Gelegenheit, in der 2. Hälfte einige Veränderungen auszuprobieren. Es gelang uns in der 2. Halbzeit nicht nur das Ergebnis zu verwalten, sondern mit 2 Toren von Theo und einem Tor von Robi die Führung weiter auszubauen.

Fazit:

Für das erste Spiel im neuen Jahr haben wir uns gut präsentiert. Die Jungs waren engagiert, spielfreudig und überhaupt gut aufgelegt. In einem absolut fairen Spiel  haben wir ein sicheres Ergebnis herausgespielt und sind weiter im Pokalspiel dabei.

Für Wandlitz sind erfolgreich aufgelaufen: Tristan (1), Robi (1), Clemens, Jannick (1), Theo (2), Oski, Tobi, Thomas, Maurice (1), Ferdi und Janni (1).

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.