E-Junioren mit Auswärtssieg beim FSV Basdorf

Am gestrigen Vormittag (18.09.) machten sich unsere E-Junioren auf den kurzen Weg zum Nachbarschaftsduell beim FSV Basdorf. Ob es an der für unsere Mannschaft ungewöhnlichen Anstoßzeit lag, lässt sich nicht sicher sagen, aber unsere Nachwuchskicker verschliefen die ersten zehn Spielminuten komplett. Basdorf drängte aufs Tor und schnürte unsere Mannschaft in der eigenen Hälfte ein. In dieser Phase hätte man sich über einen Rückstand nicht beschweren dürfen. Zwar gingen wir durch einen Konter in Führung doch Basdorf blieb am Drücker. So fiel in der 9. Spielminute folgerichtig der Ausgleich und Basdorf konnte das Spiel weiterhin offen halten. Ob es dann irgendwann am einsetzenden Nieselregen lag oder einfach daran, dass unsere Mannschaft nun ausgeschlafen hatte; jedenfalls besannen sich die Nachwuchsfußballer in den grünen Trikots darauf, was sie eigentlich können.

Plötzlich wurden im Spielaufbau klare Bälle gespielt und wir kamen zu einigen Torchancen. So wurden mehr und mehr Chancen herausgespielt. Mit einem sicher verwandelten Handelfmeter durch unseren Janni konnten wir erneut in Führung gehen. Dies gab nochmals Sicherheit und die Führung konnte wenig später sogar ausgebaut  werden. Kurz vor der Pause fiel der viel umjubelte Treffer zur 4:1-Führung Torschütze war unser Tim, der damit sein ersten Tor in einem Punktspiel erzielte und darüber hinaus eine tolle Partie im Mittelfeld spielte und unserem Spiel durch viel Einsatzbereitschaft und klare Pässe Struktur gab.

Nach dem Seitenwechsel fingen wir uns zunächst wieder einen Gegentreffer ein, ehe unsere Mannschaft die Führung ausbaute. Bei wechselhaftem Wetter konnte unser junges E-Juniorenteam nun konsequent Druck auf das gegnerische Tor ausüben. So kamen wir am Ende zu einem verdienten 9:3-Auswärtssieg. Damit eroberten sich unsere E-Junioren die Tabellenführung zurück. Mit Spannung wird nun das Spitzenspiel am kommenden Sonntag bei den punktgleichen Tabellennachbarn von Rot-Weiß Schönow erwartet.

Über den Autor

Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.