E-Junioren setzen sich beim Spitzenspiel in Schönow durch

„Geht’s raus und spielt’s Fußball.“ Mit dieser taktischen Marschroute soll Franz Beckenbauer der Legende nach im Jahre 1990 die deutsche Nationalmannschaft zum Weltmeistertitel geführt haben. Mit einer ähnlichen Ansprache, schickten die Trainer unserer E-Junioren (Jahrgang 2012) die Mannschaft heute in das Spitzenspiel beim BSV Rot-Weiß Schönow. Denn wer unser Team kennt, der weiß, dass die Mannschaft über enormes sportliches Potential verfügt, aber gleichzeitig dazu neigt, sehr nervös und aufgeregt in die Punktspiele zu gehen. Und so gab Sebastian unseren E-Junioren nur mit auf den Weg „Habt heute Spaß und spielt Fußball. Wenn ihr so spielt, wie ihr es könnt, werden wir hier heute erfolgreich sein.“

Und so war unsere Mannschaft tatsächlich von Beginn an hellwach. Aber es wurde auch schnell deutlich, dass wir es heute mit einem bärenstarken Gegner zu tun bekommen würden. Rot-Weiß Schönow war  zunächst leicht feldüberlegen. Aber beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und setzten immer wieder einzelne Nadelstiche. Unsere Mannschaft hatte etwas Glück, als Schönow einen Strafstoß an den Pfosten setzte. Dies gab dem Team dann aber Auftrieb und so konnten wir in der 8. Spielminute in Führung gehen. Schönow hielt dagegen und es entwickelte sich eine ansehnliche und hochklassige Partie zweier technisch starker Mannschaften. Durch frühes Stören konnten die Wandlitzer Nachwuchskicker Schönow immer wieder unter Druck setzen. Und so fiel in der 19. Spielminute die 2:0-Führung, mit der es dann auch in die Halbzeit ging.

In der Pause hatten die Trainer nichts zu beanstanden und forderten die Mannschaft auf, einfach genau so konzentriert weiter zu spielen. Und so nahm das Spiel in der 2. Halbzeit weiter an Fahrt auf. Bei sommerlichen Bedingungen erspielte sich unser Team nun weitere große Torchancen. Folgerichtig vielen weitere Treffer zur zwischenzeitlichen 4:0-Führung. Aber Schönow machte es uns nicht leicht und gab sich keinesfalls geschlagen. So kamen sie in der 36. Spielminute zum Anschlusstreffer. Durch eine tolle, mannschaftlich geschlossene Leistung ließen unsere E-Junioren aber nichts mehr anbrennen. Jeder ackerte für Jeden, niemand war sich auch bei den sommerlichen Temperaturen zu schade, Wege nach hinten zu laufen. Letztlich konnte unsere Mannschaft sogar noch auf 5:1 erhöhen und feierte somit einen verdienten Sieg im Spitzenspiel. Damit konnte  man die Tabellenführung weiter ausbauen und kann sehr zufrieden auf die ersten Spiele dieser Saison zurückblicken.

Zum nächsten Punktspiel kommt es nun erst am 29.10.2021 um 17:30 Uhr auf dem heimischen Kunstrasenplatz gegen Grün-Weiss Ahrensfelde. Die E-Junioren nutzen die punktspielfreie Zeit, um am kommenden Samstag (02.10.) an einem hochklassig besetzten Turnier in  Eberswalde teilzunehmen, in dessen Rahmen die neue Waldsportanlage des Eberswalder Sportclub eingeweiht wird.

Über den Autor

Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.