E1 holt Auswärtspunkt in Falkensee

Frühes Aufstehen, sibirische Kälte, starker Seitenwind…

Die Vorzeichen für das Spiel im Havelland standen schlecht, doch waren unsere Kicker nach der langen Hallensaison hoch motiviert. Nach dem Anstoß merkte man sofort, wer hier die Punkte nach Hause holen wollte. Die Eintracht machte ordentlich Druck und in der 6. Spielminute ging sie durch ein Tor von Felix A. verdient in Führung. Das schien die Erweckung für die Falkenseer zu sein, denn sie legten anschließend einen Gang zu und die Partie schien ausgeglichener. Beide Keeper hatten diverse Chancen abzuwehren und nach einem der zahlreichen Abschläge über die Mittellinie durch die Wandlitzer nutzen die Falkenseer in einem Gerangel vor dem Wandlitzer Tor die Chance zum Ausgleich, noch vor der Pause.

Auch in der zweiten Hälfte wurde stark gekämpft, doch hielten diesmal die Abwehrreihen besser.  Zum Ende der Partie kam Wandlitz noch mehrfach vor das Tor der Gastgeber, Felix mit einem Lattenpraller und Erik knapp vorbei, so dass dem Schiri anscheinend nichts anderes übrig blieb, als drei Minuten vor Ablauf der Spielzeit abzupfeifen.

Ein halbwegs gelungener Rückrundenauftakt, da auch der Gegner noch mit dem Kopf in der Halle spielte.

Falkensee - Wandlitz am 3. März 2013
E1 Junioren Blau-Gelb FalkenseeEintracht Wandlitz  am 3. März 2013 trennten sich remis 1:1

Klickt auf’s Bild um die Ansicht zu vergrößern.

Gruß aus der Presseabteilung.

Über den Autor

Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.