E1-Junioren halten Anschluss an die Tabellenspitze

Heute (22.03.) empfingen wir bei herrlichem Sonnenschein die Jungs von Lok Eberswalde zum Punktspiel auf unserem heimischen Rasenplatz. Obwohl wir von Beginn an mehr in der Hälfte unserer Gäste waren, dauerte das anfängliche Beschnuppern doch recht lange. Erst in der 9. Minute konnte Maurice einen überraschenden Fernschuss absetzen und uns in Führung bringen. Keine 2 Minuten später konnte sich Janni durchsetzen und zum 2:0 erhöhen. Die jungen Eberswalder Spieler hielten aber gut dagegen und zeigten immer wieder, dass sie bereit waren zu kontern. Doch dank Theo, Oski und Clemens im Tor konnten wir alle Angriffe gut klären.

In der Halbzeitpause analysierten wir das Spiel. Wir sprachen die schlechte Chancenverwertung an und forderten weiterhin eine konsequente Arbeit zum Ball. Wir nahmen einige Veränderungen in der Aufstellung vor. Robi ersetzte Janni im Sturm, Thomas und Tobi übernahmen die Verteidigung. Jannick übernahm das zentrale Mittelfeld.

Die ersten Minuten der 2. Halbzeit spielten wir auch konzentriert und so konnte Robi zum 3:0 erhöhen. Doch dann wurde das Spiel auf unserer Seite unruhig. Die Positionen wurden nicht richtig gehalten und wir standen auch nicht mehr so gut am Mann. Es waren vielleicht die besten Minuten unserer Gäste. Sie spielten druckvoller und es entstanden zwangsläufig Fehlpässe bei uns. Und plötzlich stand es nur noch 3:1. Die folgenden Minuten ähnelten einem richtigen Schlagabtausch. Zuerst konnte sich Jannick gut mit dem Ball durchsetzen und ein schönes Tor zum 4:1 erzielen. Abermals schafften es die Eberswalder durch einen Abwehrfehler zum 4:2 aufzuholen. Wir mussten dadurch einige Wechsel vornehmen, um wieder etwas Ruhe in das Spiel zu bringen. Wir schafften es jetzt, das Spiel vernünftig aufzubauen und uns Chancen besser herauszuspielen. Zuerst konnte Ferdi zum 5:2 erhöhen. Der Spielstand ermöglichte uns, dass Theo aus der Abwehr in den Sturm wechselte, denn die Mannschaft hatte sich vorgenommen, dass Theo endlich sein erstes Saisontor erzielen sollte. Und die Chance ließ er sich auch nicht nehmen. Er erzielte das 6:2 nach Vorlage von Ferdi. Das 7:2 dann noch einmal Maurice. Für die Eberswalder war es in diesem Minuten schwer mitzuhalten. Aber Aufgegeben kam für unsere Gäste nicht in Frage. Es wurde um jeden Ball gekämpft. Das 8:2 dann noch einmal durch Theo und schließlich krönte Maurice einen guten Tag mit dem 9:2 Endspielstand.

Fazit:

Mit kleineren Problemen zu Beginn der 2. Halbzeit konnten wir auch heute wieder auf eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung zurückschauen. Wir bekamen tolle Laufleistungen, gute Zusammenspiele und schöne Tore geboten. Gratulation an Theo zu seinen ersten beiden Saisontoren. Nicht vergessen wollen wir, dass Tristan bei der E2 unterstützte und dort ein Tor erzielte.

Für Wandlitz spielten heute erfolgreich: Clemens (TW), Theo (2), Oski, Ferdi (1), Maurice (3), Richie, Janni (1), Thomas, Tobi, Robi (1) und Jannick (1).

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.