E1-Junioren mit Arbeitssieg ins Achtelfinale des Kreispokals

Im Pokalspiel am 04.03.2015 gegen die SG Joachimsthal/Friedrichswalde konnten unsere Jungs einen richtigen Arbeitssieg erkämpfen. Die äußeren Bedingungen waren alles andere als optimal. 5 Grad, einsetzender Nieselregen und ein gut durchweichter Platz kosteten viel Kraft. Die 1. Halbzeit war geprägt von viel Laufarbeit auf beiden Seiten. Erst in der 17. Minute konnte sich Jannis im Sturm lösen und den Ball zum Führungstreffer versenken. Das war zwar gut für den Kopf; aber eine echte Beruhigung war es noch nicht. Wir hatten immer wieder Probleme, den Ball zu kontrollieren und genaue Pässe zu spielen. So blieb es weiterhin spannend bis zum Halbzeitpfiff.

In der 2. Halbzeit nahmen wir einige Umstellungen vor. David in den Sturm, Robi ins rechte Mittelfeld und Tristan auf die linke Seite. Unsere Jungs kamen mit viel Elan aus der Halbzeitpause und konnten den Anpfiff kaum erwarten. Entsprechend druckvoll sahen die folgenden Minuten auch aus. Einen ersten Versuch über links konnten die Joachimsthaler noch parieren; im 2. Angriff konnte sich Tristan schließlich von seinem Gegenspieler lösen und den Pass lehrbuchmäßig in den Strafraum auf David lenken, der nur noch den Fuß hinhalten brauchte und zum 2:0 erhöhte. Sehr schön. Doch die Lauferei kostete viel Kraft und so schlichen sich mehr und mehr Fehler in das Wandlitzer Spiel ein. Folgerichtig erzielten unsere Gastgeber den Anschlusstreffer, was die Joachimsthaler richtig beflügelte. Wir hatten in den kommenden Minuten doch so unsere Schwierigkeiten, wieder zu einem sicheren Spiel zurückzufinden. Joachimsthal spielte druckvoller und arbeitete besser zum Ball. So manche brenzlige Situation musste Jannick, der heute unsere Nr. 1 war, bereinigen. Die Entscheidung brachte schließlich ein schöner Konter durch Jannis zum 3:1. Mit zahlreichen weiteren von uns ungenutzten Chancen konnten wir den Spielstand dann bis zum Abpfiff halten.

Fazit:

Joachimsthal hat uns heute viel abverlangt und nichts verschenkt. Beide Mannschaften kämpften bis zum Schluss für ihr Ziel. So sahen wir wieder ein spannendes Fußballspiel. Auf Wandlitzer Seite sah besonders das Zusammenspiel zwischen Offensive und Defensive gut aus. Offensichtlich hat die Mannschaft den Wechsel von der Halle aufs Feld gut überstanden. Mit dem heutigen Sieg sind wir ins Achtelfinale des Pokals eingezogen, das am 17.03.2015 ausgetragen wird. Unser nächster Gegner wird dann TuS Sachsenhausen sein. Das Spiel findet in Sachsenhausen statt.

Alles für die Eintracht gaben heute: Jannick (TW), Jannis (2), David (1), Ferdi, Tristan, Janni, Richard, Robi, Theo und Oski.

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.