E2-Junioren am 18.08.2013 mit Traumstart in die neue Spielsaison

Punktspiel E2-Junioren 18.08.2013

Heute begann endlich auch für die E2-Junioren der Eintracht die neue Punktspielsaison. Etwas verschlafenen ging es im Auswärtsspiel nach Schwanebeck. Seit unserem letzten Auftritt im September 2012 hatte sich Einiges bei unseren Gastgebern getan. So waren wir heute die 1. Nutzer der neuen und wirklich sehenswerten Sporthalle in Schwanebeck. Der Heimplatz unserer Gastgeber in perfektem Zustand. Der Mannschaftskader der Schwanebecker gut besetzt; darunter drei 2003er. Nach verkürzter Erwärmung und gemeinsamer Begrüßung wurde die Partie um 09:30 Uhr vom Unparteiischen angepfiffen. Die Eintracht von Beginn an offensiv und stets bemüht, den Spielaufbau der Schwanebecker frühzeitig zu stören. Unser Einsatz sollte belohnt werden. Ein Fehlpass unserer Gastgeber bot Benni und Ferdi erste Schussmöglichkeiten, die noch vom Schwanebecker Keeper pariert werden konnten. Erst durch Nachsetzen gelang Janni unser 1. Saisontor. Keine 3 Minuten später erhöhte die Eintracht nach einem traumhaften Eckstoß von Ferdi und einem sehenswerten Kopfballtor von Janni zum 2:0. Die Mannschaft spielte jetzt wunderbar zusammen. Theo und Oski in der Abwehr und Clemens im Tor sorgten mit großem Einsatz für Sicherheit in der eigenen Hälfte. Wir bekamen sehenswerte Pässe und Spielzüge geboten, so dass die Eintracht mit Toren von Benni und Ferdi bis zur Halbzeitpause noch zum 4:0 erhöhen konnte. Der unerwartete Spielstand ermöglichte uns bereits in der 1. Halbzeit den Einsatz aller Ersatzspieler.

Angesichts der gezeigten Leistungen gab es für uns in der Halbzeitpause wenig zu korrigieren. Die Jungs behielten die Bodenhaftung, hatten Spaß und setzten die Trainingsinhalte 1 zu 1 um. Mehr kann sich ein Trainerteam nicht wünschen.

Und so konnte die Eintracht auch in der 2. Halbzeit ihr Spiel fortsetzen. Unsere Gastgeber boten uns viel Freiraum zur Entfaltung. Obwohl sie sich nicht aufgaben und bis zur letzten Spielminute kämpften, spielte sich das Hauptgeschehen am oder im Schwanebecker Strafraum ab. Die Tore auf Wandlitzer Seite jetzt im Minutentakt. Erst Ferdi, dann Benni und schließlich noch einmal Janni. So bot sich für uns erneut die Möglichkeit für einige Auswechslungen. Hans ersetzte Janni im Sturm, Jannick übernahm Bennis Position im zentralen Mittelfeld und Tobi kam für Robi ins rechte Mittelfeld. Auch in dieser Konstellation fanden die Jungs schnell zueinander und überzeugten durch Spielwitz und schönen Fußball. So konnten bis zum Abpfiff noch Hans mit 2 Treffern, Ferdi und Jannick mit jeweils einem Treffer erfolgreich für die Eintracht abschließen. Und dabei blieben noch viele weitere Torchancen ungenutzt. Um 10:40 Uhr dann der Abpfiff des Unparteiischen beim Endspielstand von 11:0 für die Eintracht.

Fazit:

Besser kann eine Spielsaison nicht beginnen. In der absolut fairen Begegnung konnte sich die Eintracht mit klaren spielerischen Vorteilen verdient durchsetzen. Die Mannschaft ließ zu keinem Zeitpunkt Zweifel aufkommen, warum sie heute nach Schwanebeck gereist war. Sowohl im technischen als auch im konditionellen Bereich offenbarten sich keine Schwächen. Die Jungs spielten vielseitig und gut zusammen. Der Sieg ist ein Erfolg der gesamten Mannschaft!!! Glückwünsche und Gratulation vom Trainerteam !!!

Für Wandlitz haben heute erfolgreich gekämpft: Clemens (Tor), Oski, Theo, Tobi, Hans (2), Jannick (1), Ferdi (3), Robi, Benni (2) und Janni (3).

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.