F1-Junioren ziehen im Pokal in die nächste Runde ein

Es war früh am heutigen Samstag (10.10.), als sich unsere F1-Junioren vor dem Funktionsgebäude am Kunstrasenplatz in Wandlitz versammelten. Zu früh, wie einige leicht verschlafene Eltern anmerkten. Aber es galt nicht zu jammern, denn schließlich sah die Erstrundenansetzung im Kreispokal vor, dass wir um 9:30 Uhr bei unseren Sportfreunden  von der SG Einheit Zepernick anzutreten hatten. Und so machte sich der Tross aus Spielern, Eltern und Trainern um kurz vor halb neun auf den Weg Richtung Panketal. Nach einer problemlosen Anreise versammelten sich kurz danach unsere Nachwuchsfußballer auf dem dortigen Kunstrasenplatz zum Warmmachen. Die mitgereisten Eltern hatten vor dem Spielbeginn  eine Überraschung parat, denn kurz vor Anpfiff wurde das neue Fan-Banner für unsere F1-Junioren entrollt und an der Bande des Zepernicker Sportplatzes befestigt.

Mit dieser optischen Unterstützung im Rücken legte unsere Mannschaft also los und kam gut ins Spiel. Schnell fielen Tore und es konnte eine entspannte Führung herausgespielt werden. Viel umjubelt war kurz vor der Pause der Treffer zur zwischenzeitlichen 6:0-Führung, da unser Oskar endlich sein erstes Tor in einem Pflichtspiel erzielen konnte. Den Jubel konnte auch der im Gegenzug gefallene Anschlusstreffer nicht trüben. Auch nach dem Seitenwechsel ließ unsere Mannschaft nichts anbrennen und spielte letztlich einen hochverdienten 9:2-Erfolg heraus. Nun wird mit Spannung erwartet, gegen wen es in der nächsten Pokal-Runde geht. Bevor es soweit ist, werden sich unsere F1-Junioren aber nun erstmal in den wohlverdienten Herbstferien erholen können.

-Michel-

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.