F2-Junioren punkten in Schönow

Gestern (17.09.2022) traten die F2-Junioren zu ihrem zweiten Punktspiel in der laufenden Saison bei den Sportfreunden vom BSV Rot-Weiß Schönow an. Nach dem harten Auftakt in der vergangenen Woche gegen F1-Spieler gab es diesmal keine Altersunterschiede, so dass ein chancengleiches Duell zu erwarten war. Mit dem Anpfiff verlagerte sich das Spiel in der ersten Halbzeit weitestgehend in die Schönower Hälfte. Durch gutes Stellungsspiel, Ausnutzen der Räume und immer wieder frühes Stören des Spielaufbaus der Schönower war eine kleine Überlegenheit unserer Mannschaft spürbar. Durch das schnelle Spiel von Lovis, Alex und Charlie in der Spitze und natürlich die Super-Leistung von Pepe auf der rechten Seite gelang es den Schönowern kaum, aus ihrer Hälfte zu kommen. Belohnt wurden die Mühen durch das gut herausgespielte 1:0 von Charlie. Nach der Einwechslung zeigten auch Mika, Nathan und Geburtstagskind Philip, dass sie das hohe Tempo aufrechterhalten konnten. Die wenigen Gegenangriffen konnten von Fritz, Nathaniel und Emil gut gestoppt werden, so dass Schlussmann Hans wenig zu tun bekam. Nachdem Pepe seine Super-Leistung noch mit einem Treffer von der rechten Seite krönen konnte, durfte die Mannschaft in Ruhe in die Halbzeitpause gehen. Danach war zu spüren, dass die Schönower sich mit dem Ergebnis nicht zufrieden geben wollten, so dass das Spiel deutlich ausgeglichener war und Hans mehr zu tun bekam. Dennoch kamen wir bei einer guten Verteidigungsleistung von allen Spielern noch zu Chancen, die auch durch die guten Paraden des Schönower Torwarts nicht mehr genutzt werden konnten. Damit blieb es beim Schlusspfiff beim 2:0 aus unserer Sicht, so dass alle zufrieden zum 9-Meter-Schießen und danach zum Abschlussgespräch in die Kabine gehen konnten. Hier wurden noch ein paar Gummischlangen vertilgt.

Über den Autor

Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.