G-Junioren mit 5. Platz beim Turnier in Schönow

Nach dem ersten Pflichtspielturnier der G-Junioren am 6. November in Zepernick richtete die der BSV Rot-Weiß Schönow am 2. April das zweite Turnier dieser Serie aus, welche die Mannschaft des 1. FV Eintracht Wandlitz mit acht Feldspielern und zwei Torwarten bestritt. Nach dieser langen Pause und den langen krankheitsbedingten Ausfällen durfte man gespannt sein, wie sich das Team hier schlagen würde. Leider war es noch mit 2 Grad sehr kalt, so dass das Trainerteam alle Hände voll zu tun hatte, die Mannschaft warm zu kriegen. Der Start gegen die Gastgeber BSV Rot-Weiß Schönow I lief vielversprechend an, so dass wir bei gutem Spiel mit einem Tor von Kapitän Malte mit 1:0 in Führung gingen. Durch eine Unaufmerksamkeit gelang es den Gastgebern allerdings mit dem Schlusspfiff noch auszugleichen.

Mit dem nächsten und eigentlich vorher als schwer bewerteten Gegner FSV Bernau konnte unsere Mannschaft mit viel Spielfreude und großem Engagement gut mithalten und hatte das Unentschieden zum Greifen nahe, als auch zum Ende hin ein Gegentor hier leider die erste Niederlage brachte. Dabei verletzte sich Malte bei einem Zusammenstoß leicht und musste kurz pausieren. Leider konnten die Niederlage nicht gleich verkraftet werden, so dass wir der SG Einheit Zepernick bei deutlich schwacher Leistung mit 0:3 unterlagen.

Die Trainer Matze und Stephan fanden aber die richtigen Worte, so dass die Mannschaft beim nächsten Gegner FSV Basdorf ihre Leistung wieder steigern konnte und trotz eines Rückstandes von 0:2 mit guter Moral durch Charlie den Anschlusstreffer erzielen konnte. Nach einem sehr unglücklichen Tor für die Basdorfer gelang Lovis erneut der Anschlusstreffer und nur der Schlusspfiff verhinderte ein Drehen des Spiels. Auch hier baute das Trainerteam noch einmal darauf, den Teamgeist der Mannschaft einzufordern, so dass gegen die starke SG Schwanebeck 98 ein wirklich sehenswert herausgespieltes Tor von Lovis den ersten Sieg brachte. Den Schwung konnte die Mannschaft in das letzte Spiel gegen BSV Rot-Weiß Schönow II mitnehmen und durch Tore von Malte und Lovis einen versöhnlichen 2:0 Abschlusssieg herausspielen.

Im Vergleich zu den vorangegangenen Turnieren war eine nochmal deutliche Steigerung des Zusammenspiels zu erkennen, den die Ergebnisse zwar nicht ganz wiedergeben, aber nach dem jetzt erreichten 5. Platz im zweiten Turnier sehen wir angesichts von vier wirklich starken, einem mittelmäßigen und nur einem wirklich schlechten Spiel dem nächsten Pflichtturnier bei bestimmt wärmeren Temperaturen hoffnungsvoll entgegen. Der 1. FV Eintracht Wandlitz bedankt sich bei den Sportfreunden aus Schönow für die Turnierausrichtung und gratuliert dem FSV Bernau zum Turniersieg.

Über den Autor

Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.