G1-Junioren beim Schönower Staffelturnier in Torlaune

Bei herbstlichen Temperaturen reisten die G1-Junioren heute (15.10.) zum Staffelturnier des BSV Rot Weiß Schönow an. Pünktlich zum Turnierbeginn kam dann auch die Sonne hinter den Wolken zum Vorschein und belohnte das frühe Aufstehen der Kinder und Eltern mit ein paar wärmenden Sonnenstrahlen.

Das Teilnehmerfeld des Kinderfestivals war wieder bunt gemischt. SG Schwanebeck 98, SV Freya Marienwerder, FSV Schorfheide Groß Schönebeck, SV 1908 Grün-Weiß Ahrensfelde, FV Preussen Eberswalde, der Gastgeber BSV Rot Weiß Schönow und wir stellten insgesamt 16 Mannschaften, die auf 8 Spielfeldern in 7 Spielen á 6 Minuten im 2 gegen 2 gegeneinander antraten.

Das Trainerteam, welches heute von Ronny, Tim, Patrick und Timmy gebildet wurde, trieb ihre 3 Mannschaften nahezu zu Höchstleistungen. Jedes Kind schaffte es mindestens 3 Tore zu erzielen und am Ende konnten die Eltern und Trainer insgesamt 61 Wandlitzer Tore bejubeln, was mit etwas mehr Präzision und Konzentration auch noch etwas mehr hätten sein können. Daran und an den 48 Gegentoren, die bei dem Turnier kassiert wurden, wird in den nächsten Trainingseinheiten gearbeitet.

Zusammenfassend kann man sagen, dass sich die harte Arbeit der Spieler im Training auszahlt und das Gelernte im Spiel besser umgesetzt wird. Die Spieler wachsen als Mannschaft immer mehr zusammen und motivieren sich gegenseitig. Auch die Tatsache, dass wir bereits vor einem Jahr begonnen haben, uns an das neue Spielsystem zu gewöhnen und wir nun in diesem jungen Alter schon zu den erfahrenen Mannschaften zählen, kommt uns entgegen.

Ein großes Dankeschön an die mitgereisten Eltern und Fans für die Unterstützung vom Spielfeldrand und die lobenden Worte an die Spieler und Trainer für die gezeigte Leistung. Bedanken möchten wir uns auch beim BSV Rot Weiß Schönow für das sehr gut organisierte Turnier. Wir kommen gerne wieder.

 

Über den Autor

Annika Dennenlöhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert