Lennart Czyborra gibt Debüt in Italiens Top-Liga

Der aus dem Nachwuchs von Eintracht Wandlitz stammende DFB- Juniorennationalspieler Lennart Czyborra konnte in dieser Woche sein Debüt in Italiens Top-Liga feiern. Nachdem er sich in der Vergangenheit in der  holländischen Eredivisie bei Heracles Almelo zum absoluten Leistungsträger entwickelte, wagte er im Winter den Sprung zum italienischen Champions-League-Teilnehmer Atalanta Bergamo. Durch die Folgen der Corona-Pandemie wurde seine rasante Entwicklung zunächst kurzfristig unterbrochen. Aber seit kurzem läuft auch in Italien der Spielbetrieb wieder.  Und so kam er  beim 6:2 Erfolg gegen Brescia Calcio erstmals zum Einsatz. In der 74. Spielminute wurde er für den albanischen Nationalspieler Berat Djimsiti eingewechselt.

Damit ist Lennart Czyborra endgültig in der absoluten Elite  des Profifußballs angekommen. Mit seinem  Verein Atalanta Bergamo trifft er ab dem 12. August im Viertelfinale der Champions League auf Paris Saint-Germain und in der Serie A liegt er mit  Atalanta als erster Verfolger von Serienmeister Juventus Turin auf dem 2. Tabellenplatz und damit auch für die kommende Saison auf Champions-League-Kurs. Eintracht Wandlitz gratuliert Lennart zu diesem tollen Erfolg  und verfolgt die Entwicklung weiterhin mit großem Interesse und Stolz.

Über den nachfolgenden Link könnt ihr ein Interview von Lennart nachhören:

https://www.kicker.de/1000002053470/video

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.