Mission Landespokal – A-Junioren brauchen Unterstützung

Nach dem Sieg in der zweiten Runde des AOK-Landespokals gegen den Brandenburg-Ligisten aus der Havelstadt Brandenburg, steht für die A – Junioren der SG Wandlitz/Basdorf nun am kommenden Wochenende das Achtelfinale an. In der Eintracht-Arena empfängt die Mannschaft mit dem SV Falkensee-Finkenkrug wieder einen höherklassigen Gegner. Die Aufgabe für unsere Jungs wird keinesfalls leichter, trifft man doch auf den Viertplatzierten ebenjener Brandenburgliga.

Nachdem am vergangenen Sonntag die Herbstmeisterschaft in der Landesklasse Ost perfekt gemacht wurde, wollen sich die A – Junioren ein weiteres Geschenk unter den Christbaum legen und im Pokalwettbewerb überwintern.

„Wenn die Jungs so spielen, wie sie es in den letzten Spielen und vor allem im Pokal gegen Brandenburg gezeigt haben, dann brauchen wir uns vor niemandem zu verstecken“, sagte Trainer Matthias Händler nach dem letzten Heimspiel und zeigte sich optimistisch. Er vertraue auf das Können seiner Mannschaft und hoffe auf zahlreiche Zuschauer als Motivationsstütze.

Damit der Wunsch der Mannschaft, samt Trainerteam auch in Erfüllung gehen kann, braucht es möglichst viel Unterstützung, um den Gästen eine stimmgewaltige Atmosphäre bieten zu können.

Das Spiel findet am kommenden Sonntag, den 17.12.2017 um 10.30 Uhr in der Eintracht-Arena in Wandlitz (Oranienburger Str. 34 a, 16348 Wandlitz) statt.

Wer also am Sonntag, dem 3. Advent, noch nichts vorhat, der kann sich das Pokalspiel der
A – Junioren direkt in den Kalender schreiben!

Über den Autor

Florian Schweitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.