Wandlitzer F-Junioren begeistern beim Hallenturnier in Zehdenick

Unabhängig voneinander hatten unsere F1-Junioren und die F2-Junioren für das Hallenturnier in Zehdenick gemeldet. Und so kam es am frühen Sonntagmorgen zu einigen überraschten Gesichtern und es wurde gefragt: „Wie? Ihr auch hier?“

Das Turnier wurde in zwei Vierergruppen ausgetragen. Die Wandlitzer F1-Junioren trafen dabei auf den SV Zehdenick I, auf Viktoria Templin und auf Birkenwerder II, während es die F2-Junioren mit dem SV Zehdenick II, Birkenwerder I und der Spielgemeinschaft Zühlsdorf/Zehlendorf zu tun bekamen. Beide Wandlitzer Teams hielten sich dabei schadlos und zogen jeweils als ungeschlagener Gruppensieger ins Halbfinale ein. Dort war es an unseren F2-Junioren, vorzulegen. Die von Sebastian und Michel betreute Mannschaft traf auf das spielstarke Team von Viktoria Templin. Man geriet dabei schnell mit 0:2 in Rückstand. Die Mannschaft besann sich aber ihrer Stärken und es gelang in einem mitreißenden Schlussspurt, die Partie noch zu drehen und schließlich mit 3:2 ins Finale einzuziehen. Dem wollten die F1-Junioren, die von Gunnar und Tyno betreut wurden, dann natürlich in nichts nachstehen und sie setzten sich ebenfalls in ihrem Halbfinale gegen Birkenwerder I durch.

Das Finale des Zehdenicker Hallenturniers wurde also zu der erhofften reinen Wandlitzer Angelegenheit. Beide Mannschaften versammelten sich vor dem Anpfiff am Mittelkreis und stimmten sich mit einem gemeinsamen Schlachtruf auf das Finale ein.

Und dieses vereinsinterne Finale hielt, was es versprach. Es entwickelte sich ein hochklassiges Spiel, welches intensiv aber stets fair ausgetragen wurde. Die F2-Junioren konnten dabei durch eine tolle spielerische Leistung dem Spiel ihren Stempel aufdrücken. Sie erspielten sich zahlreiche Torchancen und hatten zunächst mehr vom Spiel. Letztlich waren dann aber die F1-Junioren die effektivere Mannschaft, die ihre Torchance eiskalt zum 1:0 Endstand nutzte und sich damit den Turniersieg sicherte. Abgerundet wurde das erfolgreiche Turnier unserer 2011er- und 2012er-Jahrgänge dadurch, dass Louis von den F1-Junioren den Pokal für den Torschützenkönig mit nach Hause nehmen durfte und Gustav aus der gleichen Mannschaft zum besten Torwart gewählt wurde. Philipp von unseren F2-Junioren wurde von den anwesenden Trainern zum besten Spieler des Turniers gewählt und durfte ebenfalls einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Ein Dank geht an SV Zehdenick 1920 für die Organisation und den reibungslosen Ablauf des Turniers und an die zahlreichen Eltern, die aus Wandlitz mit in die Havelstadt gereist waren und für eine tolle und faire Stimmung auf den Rängen sorgten.

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.