Zweiter guter Test der D-Juniorinnen

Gestern um 14 Uhr war es wieder so weit: das zweite Testspiel der neugegründeten D-Juniorinnenin der Landesliga stand an. Bei Temperaturen knapp unter 30 Grad empfingen sie die Mädels vom Ligakonkurrenten Forst Borgsdorf. Der Gegner war kein unbekannter, hatte man doch vor der Coronapause, damals noch als E-Juniorinnen, bereits gegen sie getestet. Damals endete das Spiel mit einem ausgeglichenen 0:0. Dies sollte heute anders sein und so versuchten  die Spielerinnen aus Wandlitz gleich von Beginn an Druck auf Borgsdorf aufzubauen. Dies gelang ihnen nur teilweise und viele Chancen blieben in der ersten Halbzeit ungenutzt. Nach einem nicht gut verteidigten Konter geriet man dann auch noch unglücklich in Rückstand. Doch das rüttelte die Mädels endlich  wach und so versuchten sie konzentrierter ihre herausgespielten Chancen zu verwerten. Am Ende erreichten sie durch eine gute Mannschaftsleistung einen 6:2 Sieg. Die Mannschaft bedankt sich herzlich bei unseren fairen Gegnerinnen aus Borgsdorf und wünscht ihnen alles Gute für die kommende Saison. Des Weiteren bedanken sie sich bei allen Zuschauern, insbesondere der Eltern der Spielerinnen.

Die absolvierten Testspiele haben viel Aufschluss über Taktik und zukünftige Aufstellungen geboten. Nun heißt es in der kommenden Woche im Training alles zu geben, um dann am Sonntag das schwere Ligaspiel gegen Vorjahressieger aus Falkensee zu bestreiten.

Über den Autor

albi1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.